Sonntag, November 17, 2019

Unsere Leistungen

Unter folgenden Menüpunkten erhalten Sie weitere Informationen zu unseren Produkten und Leistungen:

 

 

Strategisches Managment

Die Positionierung von logistischen Leistungen in Unternehmen und damit die eindeutige Bekenntnis zur hohen Bedeutung der Logistik ist und bleibt eine strategische Managemententscheidung von enormer Tragweite.

Strategische Management-Beratung beinhaltet aus unserer Sicht zumeist eine Verankerung von ganzheitlichen Logistikstrukturen. Dabei können unterschiedlichste Ausgangssituationen oder Zielsetzungen maßgebend sein. Ob es sich dann um strategische Entscheidungen wie das Outsourcing von internen Leistungen an externe Dienstleister, die Überführung von internen Dienstleistungen in eine eigene Dienstleistungsgesellschaft, und damit generelle Make-or-Buy-Entscheidungen handelt, begleitet Logistik21 GmbH ihre Kunden von der Evaluation bis hin zur Ausführung von strategischen Entscheidungen.

Eine weitere wichtige Säule unserer strategischen Management-Beratung ist die Ausrichtung der operativen Logistik auf die gesamtstrategischen Ziele unserer Kunden.

 

 

Supply Chain Management

Ein erfolgreiches Supply Chain Management beginnt und endet mit einem hohen Grad von flexibler und vorausschauender Ausrichtung an den Kundenbedürfnissen.

Die SCM-Beratung von Logistik21 GmbH enthält neben den Kernbereichen des Advanced Planning & Forecasting oder Scheduling auch grundsätzliche Vorgehensweisen in der Beschaffung und Materialwirtschaft sowie dem Führen aller Bestände. Die von uns eigens entwickelten Vorgehensweisen zur Erarbeitung von Wertstromanalysen führen zu wichtigen Erkenntnissen in der Wertschöpfungskette unserer Kunden. Dabei spielen innovative Vorgehensweisen in der Beschaffung sowie in der Waren- und Transportdisposition zur Verknüpfung unterschiedlichster Stufen in der Wertschöpfungskette eine bedeutende Rolle.

Eine wichtige Kompetenz von Logistik21 GmbH basiert auf Jahrzehnte langer Erfahrung in der Konsolidierung unterschiedlicher Interessenslagen in Unternehmen zu einem gemeinsamen wertschöpfungsorientierten Kundenfokus.

 

 

Logistik Beratung

Die anteiligen Logistikkosten können in vielen Unternehmen 10% vom Umsatz und mehr betragen.
Eine erfolgreiche Logistik Beratung und die Umsetzung von ganzheitlichen Logistikkonzepten führt in vielen Fällen zu einer Reduzierung der Logistikkosten um ca. 10% bis 15%, bei gleichzeitiger Verbesserung der qualitativen Leistungserbringung. Damit kann eine erfolgreiche Logistikberatung durch Logistik21 GmbH zu einer Ergebnisverbesserung von bis zu 1,5% (vom Umsatz) vor Steuern führen.

 

Logistik Beratung: Transport

Umfangreiche Einsparungen im Transportwesen erreichen wir für unsere Kunden regelmäßig durch die wirtschaftliche und qualitative Abwägung zwischen interner Leistungserbringung und externem Leistungsbezug. Weitere bewährte Optimierungsansätze sind die Transportplanung inklusive der Auswahl geeigneter Tourenplanungssoftware und die Erhöhung der Auslastung durch Kombination von Auslieferung und Beschaffung.

Die Berater von Logistik21 verfügen über langjährige Erfahrung im Management und der Restrukturierung von Transportsystemen im Land-, Luft-, See- und Schienentransport. Wir ermitteln Ihren Transportbedarf und finden über eine Ausschreibung den zu Ihnen passenden Dienstleister.

Bei der Auswahl der Ausschreibungsteilnehmer und der Bewertung der Angebote kommen Ihnen unsere Marktkenntnis und langjährige Erfahrung zugute. Die Optimierung Ihrer Tourenplanung und Ihres eigenen Fuhrparks ist für uns eine vertraute Aufgabe, die wir für unsere Kunden regelmäßig mit nachhaltigen Kosteneinsparungen durchführen. Die Qualität unserer Lösungen ist durch die Einbeziehung vor- und nachgelagerter Supply-Chain-Prozesse besonders hoch. In diesem Rahmen beraten wir unsere Kunden auch zu allen Modalitäten von Import- und Exportgeschäften.

 

Logistik Beratung: Lager

Im Bereich des Lagerwesens erstrecken sich unsere Aktivitäten bis hin zu großen Zentrallägern mit weit über 100.000 Artikeln im Bestand. Dabei werden u.a. Lager-, Lagerverwaltungs-, Kommissionier-, Nachschub- und Steuerungssysteme sowie Ressourcenplanungen auf den Prüfstand gestellt und Optimierungsverfahren unterschiedlicher Art und Weise unterzogen.

Wir planen und optimieren für unsere Kunden innovative Läger nach betriebswirtschaftlichen, ergonomischen und ökologischen Gesichtspunkten. Dabei steht für uns das Thema der Nachhaltigkeit an oberster Stelle.

Eine wesentliche Kompetenz unserer Berater ist der Umgang mit den Lagermitarbeitern unserer Kunden. Individuelle Unterweisungen und Gruppenschulungen sind eine unserer wesentlichen Stärken. Angefangen vom Sicherheitsverhalten im Lager, über Wege- und Zeitreduzierungen bis hin zum Umgang mit modernen Kommissioniertechniken über Pick-by-Light oder Pick-by-Voice Verfahren unterweisen unsere Berater die Mitarbeiter unserer Kunden vor Ort.

 

Green Logistics

Eine ressourcenschonende und nachhaltige Logistik beinhaltet ein verantwortungsbewusstes Umgehen mit unserer Umwelt. Die Logistik als Bindeglied weltumspannender Transportnetze, Produktions- und Lagerstätten steht hierbei in einer ganz besonderen Verantwortung.

Logistik21 GmbH berät und unterstützt ihre Kunden bei der Implementierung klimaschonender Logistikstrukturen. Hierzu gehören neben allen baulichen und gebäudetechnischen Innovationen auch die Verwendung von aus ökologischem Anbau entstammenden Baustoffen und Betriebsmaterialien in Lagerbetriebsstätten. Kernpunkte der Unterstützung unserer Kunden sind jedoch ganz eindeutig CO2 reduzierende Transportabwicklungen. Hierbei erstellen wir für die gesamte Logistik übergreifende Bewertungen des ökologischen Fußabdrucks und zeigen unseren Kunden gleichzeitig Möglichkeiten zur Verbesserung mit auf.

Neben den eigenen Bemühungen zur Herstellung ökologischer Nachhaltigkeit besteht die Beratung durch Logistik21 GmbH insbesondere in der Verzahnung dieser Kundeninteressen mit vor- und nachgelagerten Partnern in der Wertschöpfungskette.

 

Simulation

Die Simulation von logistischen Prozessen, Strukturen und Kosten dient der Möglichkeit zur realistischen Betrachtung von unterschiedlichsten Szenarien und deren Risiken. Diese Art von Verfahren erfreut sich in jüngster Zeit steigendem Zuspruch.

Die Veränderung von logistischen Prozessen und Strukturen führt aufgrund ihrer komplexen Verankerung in den Wertschöpfungsketten von Unternehmen zu einer Veränderung der Logistikkosten. Um solche Veränderungen unter unterschiedlichsten Einflüssen und Parametern untersuchen bzw. simulieren zu können, bedient sich
Logistik21 GmbH des über Jahrzehnte gewachsenen Know-Hows von Experten und deren Systemen im eigenen Netzwerk. Angefangen von der Lösung zur optimalen Standortfrage bis hin zur Simulation von komplexen Transportabwicklungen sowie der Simulation zur Anwendung unterschiedlichster Lagerbetriebstechniken, beinhalten die Vorgehensweisen von Logistik21 GmbH den Einsatz modernster Heuristiken und Systeme.

 

Interim Management

Diese Art zur Überbrückung personeller Engpässe gewinnt zunehmend mehr und mehr an Bedeutung. Gleichzeitig beinhaltet dieser Lösungsansatz ein Höchstmaß an beiderseitigem Vertrauen.

Die Durchführung von Beratungsleistungen, selbst im Falle operativer Implementierungen von neuen Prozessen und Strukturen, unterliegt häufig dem Manko der Weisungsbefugnis und der Anerkennung von Führungskompetenz. Logistik21 GmbH hat in den vergangenen Jahren bereits eine Vielzahl von interimistischen Führungsfunktionen übernommen. Die meisten dieser Funktionen beinhalteten die Führung von Logistikorganisationen in vollem Verantwortungsumfang. Dabei handelte es sich zum Einen um spezialisierte Logistikdienstleister und zum Anderen um interne Logistikabteilungen unserer Kunden aus Handel und Produktion im Rahmen von Restrukturierungsmaßnahmen und Insolvenzgefährdung.

 

Strategischer Einkauf

Mit der unternehmerischen Entscheidung zur Implementierung und Positionierung eines strategischen Einkaufs verschaffen sich Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil. Logistik21 GmbH realisiert für ihre Kunden Vorteile zum Einen durch die Umsetzung der organisatorischen Trennung zwischen operativem und strategischem Einkauf. Zum Anderen füllt Logistik21 GmbH, zeitlich befristet Aufgaben des strategischen Einkaufs aus und bringt strategische Einkaufsprojekte erfolgreich zum Abschluss.

Zu den Aufgaben des strategischen Einkaufs zählen Make-or-Buy Entscheidungen, die Vorbereitung von Ausschreibungen, das Beschaffungs-Controlling, die Lieferantenauswahl, Beschaffungsmarktforschung und die Festlegung der Beschaffungsstrategie. Durch die Verteilung der wichtigen Aufgaben des strategischen Einkaufs auf dafür spezialisierte Mitarbeiter wird sichergestellt, dass diese Aufgaben im Beschaffungsalltag nicht untergehen und mit der größtmöglichen Kompetenz durchgeführt werden. Das Beraternetzwerk von Logistik21 GmbH umfasst Experten, die eine Vielzahl von Projekten des strategischen Einkaufs mit messbaren und nachhaltigen Erfolgen umgesetzt haben. Die hohe soziale Kompetenz unserer Berater gewährleistet, dass Ihre Mitarbeiter sowohl im Prozess der Umstellung von Abteilungsstrukturen als auch in der Durchführung von Einzelaufgaben motiviert werden und gemeinsam mit den Beratern Ihren Unternehmenserfolg nachhaltig steigern.

 

Supply Chain Revision

SCR ist ein innovatives und zielorientiertes Vorgehen zur revisionstechnischen Prüfung entlang der Wertschöpfungskette. Hierzu benötigt man ein besonderes Augenmerk auf die Schnittstellenproblematik und betrachtet SCM dadurch teilweise aus völlig neuen Blickwinkeln.

Logistik21 GmbH hat die Supply Chain Revision bereits vor einigen Jahren in Großunternehmen des öffentlichen Rechts, insbesondere in Universitätskliniken und Landeskranken-anstalten eingeführt.

Die Beratung in der SCR fokussiert auf Untersuchungen an den Schnittstellen zwischen einzelnen Stufen der Wertschöpfungskette in der Beschaffung, dem Lagerwesen, dem innerbetrieblichen Transport, der Produktion und dem Vertrieb. Dass hierbei die Schnittstellen auf Reibungsverluste untersucht werden, ist ein Einsatz von mehreren, wobei in der SCR der Hauptfokus auf der Konsistenz des Informationsflusses und der Einhaltung von kostenbewusstem Handeln liegt.

SCR versteht sich deshalb als ein analytisches Empfehlungsinstrument zur Verbesserung der systemgestützten Kommunikation entlang der internen und externen Teilnehmer der Wertschöpfungskette.